Belastungs-EKG

Entsprechend dem Gesundheitszustand des Patienten, wird eine definierte Belastung auf einem Fahrrad-Ergometer durchgeführt. Durch diese Untersuchung können Erkrankungen am Herzen, wie z.B. Durchblutungsstörungen oder Rhythmusstörungen unter Belastung, festgestellt werden. Es ist oft eine fortführende Untersuchung des normalen Ruhe-EKGs zur weiteren Klärung der Beschwerden.

Es wird mittels Klebe-Elektroden die Herztätigkeit aufgezeichnet, parallel dazu wird auch der Blutdruck entsprechend der Belastungsstufe gemessen.

Zurück zur Übersicht zurück zur Übersicht